Ich hab geredet, hab erläutert, hab gepredigt, appeliert
hab gesungen und gebetet, doch nichts hat dich aktiviert
hab geschrieben und gezeichnet, hab gemalt und hab skizziert
hab gekitzelt und gekritzelt, doch nichts hat dich aktiviert
Ich war geduldig und anspornend, war mal nett und mal gemein
war vertrauensvoll und höflich, doch dir geht es wohl nicht rein
ich war belohnend und bestrafend, Aufgeregt und auch bedacht
und ganz egal wie ich auch noch war, es hat rein garnix gebracht

Ich hab in weisester Voraussicht kaum Erwartungen gestellt
weil man mit leisester Erwartung bei dir auf die Fresse fällt
und deshalb hab ich nix erhofft und ich hab an nix geglaubt
hab alle meine Ansprüche auf null runtergeschraubt

Refrain

Doch Du hast es geschafft selbst das zu zu unterbieten
hast nicht mal das gerafft bist die schwächste aller Nieten
Was soll ich jetzt noch tun? Ich hab schon lange aufgegeben!
du bist nicht mal wie das blinde Huhn, Bräcuhtest du Körner wärst du nicht mehr am Leben!

Strophen 2+3

Ich hab gewartet und gedrängelt, ich war Planvoll und spontan
ich hab gefordert und geduldet, doch es kam nicht bei dir an
ich hab geschoben und gezogen, hab gefragt und hab erklärt
hab genörgelt und gelobt, aber alles war verkehrt
Ich gab dir Regeln, gab dir Beispiele, und habs dir vorgemacht
ich war deutlich und konkret, aber das hat dir nix gebracht
ich habs begründet und bewiesen, hab gezeigt und demonstriert
dich bestärt und dich ermutigt, doch du hast es nicht kapiert

Ich hab versagt und hab verschissen, hab verkackt und hab geloost
das einzige, was hier passiert, ist das du weiterhin nichts tuts
ich steh am ende, steh am Abgrund, vor der Leere, vor dem nix
wahrscheinlich haust du mir gleich auf die zwölf und trittst mir in die Six

hab dich lange nicht gesehen und auch nicht an dich geglaubt
hab nicht gefragt was du erwartest hab den Druck nur hochgeschraubt
hab viel geredet, wenig zugehört und nichts davon kapiert
hab dich vorgeführt, beleidigt und fast täglich abserviert

Und du hast es geschafft, dass so lang zu ertragen
ich hab es nicht gerafft, weiss jetzt nichts mehr zu sagen
ein tut mir leid wär wohl nach allem was geschehen ist
zwar schon ein Guter Schritt, doch insgesamt zuwenig