Thema Essen, ich ess gerne und halt es für nen Genuss,
aber leider ist mit kulinarisch speisen länger schon bei mir Schluss
mit lustig, nicht weil ich zu dick bin und jetzt faste
sondern eher weil kein Rezept mehr in meinen Schädel passte
ich kann also nicht kochen, zugegeben ich könnt’s lernen
aber schneller geht es sich von der Gewohnheit zu entfernen
jeden Tag fett zu dinieren, denn das ist auch ziemlich teuer
also änderte ich die Ansprüche und ein neuer
Speiseplan vereint jetzt Sparsamkeit und die moderne Art zu Kochen
das ist eklig, früher hat es besser gerochen
das Essen kommt aus Tüten kommt aus Tuben und aus Dosen
für den kleinen Hunger kleine für den großen die großen
das geht ganz einfach, man stellt nur die ganze Dose auf den Herd
denn dann braucht man kein Teller und kein spülen erschwert
den harten Alltag, den ich sowieso kaum auf die Reihe kriege
ich bin jeden Abend Fraß wenn ich in meiner Kiste liege
und wäre das mein Alltag, könnte mir das schnuppe sein
doch leider kehrt am Wochenende auch kein Sonntag bei mir ein
kurzum: in meinem Magen ist nur noch der letzt Fraß
dazwischen Kaffee, Bier und Kippen oder auch ganz gern mal Gras
ich bin es satt nur immer satt zu sein, weil mir der Appetit vergeht
weil mir die Kotze Oberkante Unterlippe steht
also was bleibt mir andres übrig, dann muss ich halt auswärts essen
mein Budget lässt Döner zu alles andere kann ich vergessen
das Brot ist Pappig, das Fleisch fettig und die Sose auf der Hose
deshalb geh ich heim, ernähr mich wieder aus der Dose
da kann ich vor der Glotze hängen, während ich mir Nudeln gebe
Nudeln sind der einzige Grund warum ich überhaupt noch lebe
sie bieten Vielfalt in den Sosen und sie füllen schnell den Bauch
und kosten dabei ziemlich schmale Patte, das gefällt mir auch
ob als Spaghetti, oder Bandform, Makkaroni und Spiral
mit Sahnesose oder Ketchup: Nudeln sind einfach Genial

Wir essen Nudeln

Jetzt hab ich erst mal zugeschlagen mich mit Nudeln eingedeckt
selbst wenn ein Krieg käm‘ wär ich jetzt der letzte der verreckt
nicht weil ich nicht verhungern würde, das ist sowieso mal klar
denn meine Nudelvorräte reichen sicherlich ein Jahr
aber ich könnt statt mit Sandsäcken mit Nudelsäcken Deckung bauen
da könnt ich locker hinter stehen und dann noch an der Deckung kauen
der Feind würd sich totlachen, ich bräucht‘ nicht mal Munition
Nudeln sind echt ne gute Sache, doch das hatten wir ja schon
dazu gibt’s viele tolle Sosen in vielen tollen Farben
also mit vielen tollen E-Farbstoffen, denn sie tun das Auge laben
außerdem braucht man die Sosenreste nicht wegschmeißen
denn die Farben sind echt trendy, damit kann man die Bude streichen
das spart ungemein an Kohle auch wenn’s bisschen stinkt
und für den Außenstehenden vielleicht auch bisschen eklig klingt
doch bisschen Bunt an den Wänden bringt auch Farbe in mein leben
und da schwör ich drauf, denn es kann wohl kaum was besseres geben
zurück zur Nudel, die mich nährt, mich labt und mich am Leben hält
auch ungekocht ist sie ganz praktisch was mir zum Beispiel auffällt
wenn ich mir morgens mit Spaghetti meine Ohren saubermach
und mit Spiralnudeln da schraube ich mir mein Bücherfach
die Makkaroni sind mein Blasrohr oder anders zu gebrauchen
denn steckt da ne Tüte drauf, dann kann man die sogar noch rauchen
ihr sehr die Nudel ist kein Nahrungsmittel sondern ne komplette Philosophie,
wie ich mich durch mein ganzes leben rette
müsst ich all das mit Kartoffeln machen, wär ich aufgeschmissen
deshalb will ich die Nudel garantiert auch nicht mehr missen
ob Spaghetti oder Bandform, Makkaroni und Spiral
mit Sahnesose oder Ketchup: Nudeln sind einfach genial